Komm in unseren Kreis 
"Yoga & Ayurveda in der Schwangerschaft" - LIVE oder ONLINE jetzt Anmelden für die neuen Kurse



Namasté

“Ich verbeuge mich vor dir” ist die Übersetzung des Wortes Namasté aus dem indischen Sanskrit.  In Nepal und Indien als gängige Grußformel genutzt hat Namasté im Yoga eine tiefe Bedeutung. Es steht für den Respekt sich selbst und anderen gegenüber, für bedingungslose Selbstliebe, dem Finden und Bewahren von Energie, sowie dem ständigen Leben in Dankbarkeit und Achtsamkeit. 


“Ich ehre den Platz in dir, in dem das gesamte Universum wohnt. Ich ehre den Platz des Lichts, der Liebe, der Wahrheit, des Friedens und der Weisheit in dir. Ich ehre den Platz in dir, wo, wenn du dort bist und auch ich dort bin, wir beide eins sind.”

Mahatma Gandhi


Ich bin voller Vertrauen in meinen Körper und seine Kraft.


Ich verbinde mich mit Menschen, die mir gut tun.


Ich Bin voller Ideen, Kreativität und Energie.


Ich liebe und achte mich.